Genehmigung von Krankenfahrten

 

 

Das Gesetz sagt:

 

Grundsätzlich sind alle ambulanten Fahrten genehmigungspflichtig!

 

Ausnahmen sind Fahrten zur ambulanten Operation. Dies muss auf der "Verordnung für Krankenfahrten" (Taxischein) vom Arzt gekennzeichnet sein.

 

Einweisungen und Entlassungen aus dem Krankenhaus bedürfen keiner Genehmigung.

 

Alle anderen Krankenfahrten müssen vor Fahrtantritt genehmigt werden, (auch bei Pflegegraď 4 und höher, sowie bei Schwerbehinderungen ab Merkzeichen "aG"..

Sollten Sie Hilfe dafür benötigen, sprechen Sie uns an. Wir helfen gerne.

 

TIPP !
Günstig ist in diesen Fällen, sich bereits vor Anbruch eines neuen Kalenderjahres oder bei Schadeneintritt eine Jahres- oder Dauerbescheinigung von der Krankenkasse ausstellen zu lassen und diese bei uns vorzulegen.